Sonntag, 14. September 2008

Wilder Westen inklusive

Wer einmal Western-Luft schnuppern möchte ist in Hasselfelde in der Westernstadt "Pullman-City" im Harz bestens aufgehoben. Von 10 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts kann man den Cowboy- und Indianer-Traum leben und erleben.

Man kann sicht über die Lebensumstände im frühen Wilden Westen informieren und bekommt einen guten Überblick über das Leben der Indianer und der Siedler vom Yukon bis nach Mexiko. Saloon, Dance Hall, Reithalle, Goldwaschen, Mandan-Haus, Wild-West-Museum, Kirche (auch für richtige Hochzeiten buchbar!) und vieles mehr gibt es zu entdecken.


Kleine Zauber- und Lasso-Vorführungen, sowie wechselnde Attraktionen in der "Dance Hall", Treffen von Nostalgie-Gruppen in stilechter Kleidung der Siedlerzeit und eine große "Wild-Bill-Show" runden den ereignisreichen Tag ab. Auf Gewaltdarstellungen, Pistolenknallen u. ä. wird in dieser Stadt verzichtet. Authentik wird großgeschrieben. "Karnevals"-Verkleidungen sind dort absolut fehl am Platz.


Für Kinder gibt es Ponyreiten und große Indianer und Cowboys (natürlich auch Cowgirls) können mit dem eigenen Pferd die Stadt besuchen und dieses auch für einen längeren Aufenthalt unterbringen.


Da oft kurzfristig Veranstaltungen aufgenommen werden lohnt ein Blick auf die Webseite der Stadt (hier klicken). Viele kleine Läden laden auf der Main-Street zum Bummeln ein und man kann sich als "normaler" Besucher auch noch schnell mit dem Nötigsten an Kleidung eindecken.

Pullman-City, die Westernstadt im Harz erreichen Sie nach kurzer Autofahrt (20 km) bequem vom Landhotel Kunzental aus. Ein Prospekt der Westernstadt und ein Übernachtungsangebot unseres Hotels senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.