Dienstag, 30. September 2014

Der Harz bekommt einen Baumwipfelpfad

Unterhalb des Burgberges bei Bad Harzburg können Gäste Ende des Jahres in luftiger Höhe zwischen den Kronen alter Bäume laufen - Niedersachsens erster Baumwipfelpfad.


 Die Anlage soll in 25 Metern Höhe durch die Kronen eines alten Mischwaldes im Kalten Tal unterhalb des Burgberges führen. Der Harzer Baumwipfelpfad soll durch einen von Buchen dominierten Mischwald in unmittelbarer Nähe des Nationalparks führen.

"Wir schauen in den Nationalpark hinein, berühren ihn aber nicht". Die rund 900 Meter lange Anlage wird mehrere Stationen haben." Besucher Bad Harzburgs können den Pfad zu Fuß erreichen, weil er in Nähe des Stadtrandes beginnt".