Donnerstag, 4. Juni 2015

Musikalischer Montag

Ein heiteres Konzert mit dem Thüringer Salonquintett
zu ungewohnter Zeit.


Am kommenden Montag, dem 8. Juni, findet im Rahmen der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte
ab 15 Uhr ein Nachmittagskonzert mit Kaffee und Kuchen statt.

Für den heiteren musikalischen Nachmittag konnten Andreas Hartmann und das Thüringer Salonquintett gewonnen werden, die das Publikum mit Werken von Franz Lehar, Johann Strauß, Fritz Kreisler und anderen unterhalten wollen. Doch ist diese Veranstaltung mehr als ein Konzert.

Den Besuchern bietet sich die Möglichkeit, in einer kurzen Schnupper-Führung ab 15 Uhr das ZisterzienserMuseum im Kloster kennen zu lernen und dabei zu erfahren, wer diese prächtigen Mauern erbaut hat, die nun seit mehr als 30 Jahren auch den Rahmen für die Konzerte bieten.

Im Anschluss - gegen 15.30 Uhr - gibt es Kaffee und Kuchen für alle Gäste.
Um 16 Uhr beginnt der musikalische Teil.

Durch das Konzert führt Angelika Eichhorn mit einer unterhaltsamen Moderation. Das Thüringer Salonquintett ist bereits in Europa, Amerika und Asien auf Tournee gewesen und gastierte in der New Yorker Carnegie Hall. Unter der Leitung von Andreas Hartmann war es schon mehrfach in Walkenried zu Gast. Seine sympathische Art, die vermittelte Spielfreude und natürlich das große Können begeistern sein Publikum immer wieder aufs Neue.

Karten für dieses nachmittägliche Konzert – inklusive Führung, Kaffee und Kuchen – können Sie telefonisch reservieren:

Im Büro der Kreuzgangkonzerte, Telefon 05521/ 56 10
Im Klostercafé (in der Zeit von 11 – 17 Uhr) unter Telefon 05525/ 20 98 79

(Bild & Text: Veranstalter)